Wir trauern um Anne BadeWir trauern um Anne Bade

Unendlich traurig mussten wir Abschied nehmen von unserer langjährigen Museumsleiterin und Freundin

Anne Bade

Sie verstarb am 21. Oktober 2021 im Alter von 68 Jahren.

Festakt zum Jubiläum “50 Jahre Heimatmuseum Feudingen” am 24.06.2018

 

Anne Bade hat sich  mehr als 25 Jahre ehrenamtlich um die Geschicke des Museums gekümmert. In ihrer unnachahmlichen Art hatte sie ein Händchen dafür, die Besucherinnen und Besucher in ihren Bann zu ziehen. Sei es, wenn sie die Geschichte um Gräfin Elisabeth Charlotte zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein erzählte, die immer wunderschön von ihr gestaltete Dekorationen bei verschiedenen Veranstaltungen oder in der jährlich stattfindenden Osterausstellung an Karfreitag, wo Anne ihr Talent bei der handwerklichen Verzierung der Ostereier präsentierte.

Gerne erinnern wir uns an viele gemeinsame Sonderöffnungen, wie die Teilnahme an der “Wittgensteiner MuseumsNacht”, wo wir gemeinsam mit Besucherinnen und Besuchern bis weit nach Mitternacht in Erinnerungen und alten Geschichten schwelgten – und da kannte Anne viele von, an die Herbstausstellung “Rund um die Kartoffel, an die Öffnungen an Muttertag oder wenn wir bei einer ganz normalen Museumsöffnung mit Kaffee und Waffeln gemütlich zusammensaßen und uns viel zu erzählen hatten.

Anne du wirst uns fehlen. Spuren von dir werden immer bei uns sein. 

Wir werden das Heimatmuseum Feudingen im Sinne von Anne weiterführen.

Das Museumsteam, Heimatmuseum Feudingen